Archiv

Mein Abiball

war toll, hier ein paar kleine Einblicke:

 


Wo soll ich anfangen, zu erzählen?

es hat geregnet, fast den ganzen Tag, doch nachmittags hat der Himmel sich erbarmt und uns noch einigermaßen nettes wetter geschenk, die Zeugnisausgabe fand noch vor dem Abiball in der Aula unserer Schule statt, was eigentlich keiner wollte, außer natürlich die Schulleitung und unser toller(verhasster) Direx

es war also trotz der angenehmen kühlen Temperaturen draußen sau warm in der Aula und wir haben uns zu Tode geschwitzt. als wir also die Rede unseres Direx(der über Gott und die Welt, aber nicht über unseren Jahrgang geredet hat) über uns ergangen lassen hatten und unsere Zeugnisse in der Hand hatten, die Abirede und die Danksagungen an die LK-Lehrer getan waren, ging es auf zur Stadthalle, wo der Abiball stattfand.

dort sind wir dann ganz feierlich einmarschiert, es gab jede Menge(teilweise gutes, teilweise schlechtes) Essen und ein Programm, was mehr oder weniger gut war, sich leider nur durch die Pausen fast bis ins Unendliche gezogen hat

Getanzt wurde auch, auch wenn man es nicht allen, die einen Tanzkurs extra deswegen belegt hatten, angesehen hat^^ ich konnte auch kein Walzer tanzen, aber hey ich hab auch kein Kurs belegt

so hat mein Abiball also doch noch recht lustig, mit einer grandiosen Big Band geendet, und ich kann nun stolz von mir behaupten, dass ich Abitur habe^^

Hinterlasst doch bitte ein Kommentar, das würde mich sehr freuen, vor allem wenn dieser Blogeintrag euch gefallen hat

PS.: wer vorher meinen ersten Eintrag gelesen hat und sich nun fragt, warum ich nicht mehr so rede wie da, soll wissen, dass ich zu diesen zeitpunkt in einer absoluten Tiefphase war und mich etwas hineingesteigert haben, weswegen er auch wieder gelöscht ist

1 Kommentar 1.7.08 20:10, kommentieren

Die UNi und andere Probleme

Nun, da ich mich ja offiziell auch Abiturient nennen darf, wird es für mich auch Zeit, dass ich mich in den Unis einschreibe.

 

Allerdings - und das war mir irgendwie schon klar - ist das nicht so einfach. erstmal muss man sich durch mehrere Seiten von Inhalten und bewerbungsmaßnahmen und ich weiß nicht was durchkämpfen und dann muss man auch noch schauen, dass die Uni auch die Fächer anbieten, die man studieren will.

 in meinen Fall sind das Geschichte und LER als Lehrerin am Gymnasium. Ja Leute, genau das will ich werden, Enldich mal die Schule von der anderen Seite aus sehen^^

Mein Problem ist jedoch, dass bis jetzt nur in Potsdam genau diese Kombination gefunden habe, an der HU in Berlin bieten sie nur Philosophie/Ethik an, nicht genau das was ich wollte, aber man darf ja nicht zu wählerlich sein, nicht wahr?

also wenn einer von euch noch ne gute Uni kennt an der diese Fächer für das Lehramtstudium angeboten werden, sagt bitte Bescheid ja???

 

so das wars erstmal von für über meine Probleme

see ya und den Kommentar nicht vergessen!!!!

2.7.08 15:50, kommentieren